Kammerorchester in der Residenz

Kammerorchester in der Residenz

In der Residenz „Am Kurpark“ lebt es sich nicht nur unbeschwert, sondern auch abwechslungsreich. Ein Highlight des Veranstaltungsjahres ist der Auftritt des Odenwälder Kammerensembles. Bestehend aus fünf Musikern aus Erbach und Michelstadt hat sich die Gruppe mit dem Gitarristen Volker Reichl aus Michelstadt verstärkt und versetzen ihre Zuhörer in die Zeit von Vivaldi, Bach und Telemann zurück. Am 21. Januar um 16.00 Uhr präsentiert sie ihr Programm „Saitenweise – Abwechslungsreiches mit und ohne Gitarre“ mit Barockmusik für Streichinstrumente und Gitarre exklusiv in der Residenz & Hotel „Am Kurpark“. Der Eintritt kostet für Gäste 6,00€.

Nicole Rup legt mit Ihrem Veranstaltungsteam immer viel Wert auf eine bunte Mischung von informativen, sportlichen, kulturellen und musikalischen Events für die Bewohner der Residenz. Was viele nicht wissen: Die Residenz & Hotel „Am Kurpark” in Bad König bietet betreutes Wohnen auch für kurze Zeit an, z.B. wenn die Familie im Urlaub ist. Mit direktem Zugang zum Kurpark liegt die Residenz ideal. Nur wenige Gehminuten entfernt liegt das Stadtzentrum von Bad König mit verschiedenen kleinen Läden und Cafés und der Odenwald-Therme. Der hauseigene Shuttlebus RESI – nur Bewohner und Gäste der Residenz dürfen diesen Service nutzen – fährt Arztpraxen, Apotheken, Post und diverse Geschäfte an. Bewohner und Gäste leben in der Residenz eigenständig und selbstbestimmt und sind optimal versorgt. Die Gästezimmer sind wohnlich eingerichtet und seniorengerecht ausgestattet. Im hauseigenen Restaurant wird täglich frisch gekocht. Zur persönlichen Sicherheit bietet das Haus ein breites Spektrum an Dienst- und Serviceleistungen an und ein Notruf-Service steht rund um die Uhr zur Verfügung. In der Residenz nehmen die Urlauber gerne an den abwechslungsreichen Veranstaltungen teil und genießen die Zeit in Gemeinschaft mit dem sicheren Wissen, dass ihre Angehörigen sich gut erholen können. Mehr Informationen finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.